von Stefan Finke

Für Photovoltaikbetreiber:

Solarstromspeicher

© Bosch Power Tec GmbH

Speichersysteme für Pho­to­voltaik­anlagen sind auf dem Vormarsch. Seit 1. März 2016 werden sie wieder großzügig gefördert.
Der Tilgungszuschuss ist umso höher, je eher der Speicher eingebaut wird. Bis Juni 2016 beträgt er 25% der maximal 2.000 Euro pro kWp Anlagenleistung. Danach sinkt er auf 22% und ab Januar 2019 auf 19% (bitte händisch mit einrechnen). – Hier können Sie sich, maßgeschneidert für Ihre Photo­voltaik­anlage, Kosten und Nutzen eines Solar­strom­speicher-Systems be­rech­nen lassen.
Das Ergebnis wird sofort online ausgegeben.

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin hat einen „Unabhängigkeits­rechner“ entwickelt: Bei welchem Verbrauch und welcher Solarkapazität brauchen Sie wie viel Speicher, um welchen Grad an Energie-Autarkie zu erreichen? Die Antwort finden Sie auf http://pvspeicher.htw-berlin.de/unabhaengigkeitsrechner (öffnet sich in neuem Browserfenster).