Schulreferat Photovoltaik

 

Schulreferat Photovoltaik

 
 

Du bereitest ein Referat zur Photovoltaik vor?

Gelegentlich bekommen wir Anfragen von Schülern wie die folgende:

Hallo,

ich muss ein schulisches Referat über PV-Anlagen halten, und wollte Sie über Informationen fragen. Ich würde mich sehr freuen wenn sie mir in den kommenden Tagen ein paar Infos zukommen lassen würden.

Mit freundlichen Grüßen

Mona

Sehr gern!
Wir können natürlich niemandem die Arbeit abnehmen, ein Schulreferat oder Hausaufgaben über die Photovoltaik zu verfassen. Aber das wollte Mona ja auch nicht.
Andererseits, wenn es darum geht, auf die entsprechenden Informationen hinzuweisen - die du, liebe Mona, dann natürlich noch selbst verstehen und auswerten müsstest -, dabei helfen wir gern.

Nach wie vor sind wir leidenschaftlich begeistert von der Photovoltaik und ihren Möglichkeiten, und wir freuen uns, wenn wir auch bei anderen eine kleine Flamme zu einem wärmenden, lichtspendenden Feuer machen können.




Schulreferat: Photovoltaik

Hier unsere Antwort:

Hallo Mona,

Photovoltaikmodule auf dem Dach

schön, dass du dich an uns wendest. Wir helfen dir gern zur Selbsthilfe - indem wir dir hier schnell ein paar Unterseiten zusammen stellen, auf denen du dich kundig machen kannst - von leicht zu anspruchsvoll.
Leider wissen wir nicht, auf welcher Klassenstufe du bist - was ist zu simpel erklärt, was ist zu komplex, sind physikalische Erläuterungen ok oder zu viel? Das musst du einfach selbst entscheiden.

Photovoltaik - ein Feld mit vielen Themen

Eines müssen wir vorausschicken - Photovoltaik ist nicht nur ein Thema der Physik. Sondern auch eines der Politik, der Energieversorgung, und für alle Bürger, die sich über die eigene Stromversorgung Gedanken machen.
Dies gilt gerade, seit sich in Paris im Dezember 2015 die Welt nach über 20-jährigem diplomatischen Ringen endlich auf einen Weltklimavertrag geeinigt hatte. Dessen Ziel ist es, den weltweiten CO2-Ausstoß deutlich zu verringern. Neben der Windenergie kann vor allem die Photovoltaik dabei helfen, die vereinbarten Pläne zu unterstützen.

Du weißt natürlich auch, dass der gegenwärtige Präsident der Vereinigten Staaten - und die USA gehören aufgrund ihres Gewichts zu den wichtigsten Vertragspartnern - den Klimavertrag nicht aufrechterhalten will.
Das ist ein Rückschlag, aber noch nicht das Ende aller Hoffnung. Viele einzelne Großstädte und Bundesstaaten der USA wollen sich weiterhin an den Klimavertrag halten. Und gerade jetzt ist es wichtig, die Solarenergie weiter zu nutzen und zu unterstützen.

Das kann:

  • auf den Dächern von Eigenheimen und Mietshäusern geschehen (wie im Bild oben),
  • in Solarparks auf Brachflächen oder in der Wüste,
  • im Hinterhof
  • oder auch einfach nur bei deiner Computertastatur, deinem Taschenrechner oder einem Parkscheinautomaten.

Du siehst, du bist bei einem interessanten Thema gelandet, das einen Schnittpunkt zwischen Technik, Physik, Zukunftsforschung, Energiebusiness, Wirtschaftspolitik, Klima, Engagement der einzelnen Bürger, Investitionen von Städten, Ländern und/oder Staaten markiert.
Ein Thema, das jeden angeht, und zu dem fast jeder eine eigene Meinung hat.

Das kann kaum erschöpfend behandelt werden.
Wir selbst haben auf https://photovoltaiksolarstrom.com über 150, teils sehr lange, sehr ausführliche Unterseiten mit vielen Informationen versammelt. Manche würden ausgedruckt mehrere Buchseiten füllen. Wir aktualisieren dies alles ständig - und immer noch fallen uns wichtige Teilaspekte und Unterthemen ein, die wir unbedingt ausführlicher behandeln wollen.
Das ist wie ein viele hundert Seiten dickes, sich ständig weiterentwickelndes Buch.
Für dein Referat / deine Hausarbeit müssen wir also auswählen.

Weiter zu Seite 2 ...

Du bereitest ein Referat zur Photovoltaik vor?

Gelegentlich bekommen wir Anfragen von Schülern wie die folgende:

Hallo,

ich muss ein schulisches Referat über PV-Anlagen halten, und wollte Sie über Informationen fragen. Ich würde mich sehr freuen wenn sie mir in den kommenden Tagen ein paar Infos zukommen lassen würden.

Mit freundlichen Grüßen

Mona

Sehr gern!
Wir können natürlich niemandem die Arbeit abnehmen, ein Schulreferat oder Hausaufgaben über die Photovoltaik zu verfassen. Aber das wollte Mona ja auch nicht.
Andererseits, wenn es darum geht, auf die entsprechenden Informationen hinzuweisen - die du, liebe Mona, dann natürlich noch selbst verstehen und auswerten müsstest -, dabei helfen wir gern.

Nach wie vor sind wir leidenschaftlich begeistert von der Photovoltaik und ihren Möglichkeiten, und wir freuen uns, wenn wir auch bei anderen eine kleine Flamme zu einem wärmenden, lichtspendenden Feuer machen können.




Schulreferat: Photovoltaik

Hier unsere Antwort:

Hallo Mona,

Photovoltaikmodule auf dem Dach

schön, dass du dich an uns wendest. Wir helfen dir gern zur Selbsthilfe - indem wir dir hier schnell ein paar Unterseiten zusammen stellen, auf denen du dich kundig machen kannst - von leicht zu anspruchsvoll.
Leider wissen wir nicht, auf welcher Klassenstufe du bist - was ist zu simpel erklärt, was ist zu komplex, sind physikalische Erläuterungen ok oder zu viel? Das musst du einfach selbst entscheiden.

Photovoltaik - ein Feld mit vielen Themen

Eines müssen wir vorausschicken - Photovoltaik ist nicht nur ein Thema der Physik. Sondern auch eines der Politik, der Energieversorgung, und für alle Bürger, die sich über die eigene Stromversorgung Gedanken machen.
Dies gilt gerade, seit sich in Paris im Dezember 2015 die Welt nach über 20-jährigem diplomatischen Ringen endlich auf einen Weltklimavertrag geeinigt hatte. Dessen Ziel ist es, den weltweiten CO2-Ausstoß deutlich zu verringern. Neben der Windenergie kann vor allem die Photovoltaik dabei helfen, die vereinbarten Pläne zu unterstützen.

Du weißt natürlich auch, dass der gegenwärtige Präsident der Vereinigten Staaten - und die USA gehören aufgrund ihres Gewichts zu den wichtigsten Vertragspartnern - den Klimavertrag nicht aufrechterhalten will.
Das ist ein Rückschlag, aber noch nicht das Ende aller Hoffnung. Viele einzelne Großstädte und Bundesstaaten der USA wollen sich weiterhin an den Klimavertrag halten. Und gerade jetzt ist es wichtig, die Solarenergie weiter zu nutzen und zu unterstützen.

Das kann:

  • auf den Dächern von Eigenheimen und Mietshäusern geschehen (wie im Bild oben),
  • in Solarparks auf Brachflächen oder in der Wüste,
  • im Hinterhof
  • oder auch einfach nur bei deiner Computertastatur, deinem Taschenrechner oder einem Parkscheinautomaten.

Du siehst, du bist bei einem interessanten Thema gelandet, das einen Schnittpunkt zwischen Technik, Physik, Zukunftsforschung, Energiebusiness, Wirtschaftspolitik, Klima, Engagement der einzelnen Bürger, Investitionen von Städten, Ländern und/oder Staaten markiert.
Ein Thema, das jeden angeht, und zu dem fast jeder eine eigene Meinung hat.

Das kann kaum erschöpfend behandelt werden.
Wir selbst haben auf https://photovoltaiksolarstrom.com über 150, teils sehr lange, sehr ausführliche Unterseiten mit vielen Informationen versammelt. Manche würden ausgedruckt mehrere Buchseiten füllen. Wir aktualisieren dies alles ständig - und immer noch fallen uns wichtige Teilaspekte und Unterthemen ein, die wir unbedingt ausführlicher behandeln wollen.
Das ist wie ein viele hundert Seiten dickes, sich ständig weiterentwickelndes Buch.
Für dein Referat / deine Hausarbeit müssen wir also auswählen.

Weiter zu Seite 2 ...

Du bereitest ein Referat zur Photovoltaik vor?

Gelegentlich bekommen wir Anfragen von Schülern wie die folgende:

Hallo,

ich muss ein schulisches Referat über PV-Anlagen halten, und wollte Sie über Informationen fragen. Ich würde mich sehr freuen wenn sie mir in den kommenden Tagen ein paar Infos zukommen lassen würden.

Mit freundlichen Grüßen

Mona

Sehr gern!
Wir können natürlich niemandem die Arbeit abnehmen, ein Schulreferat oder Hausaufgaben über die Photovoltaik zu verfassen. Aber das wollte Mona ja auch nicht.
Andererseits, wenn es darum geht, auf die entsprechenden Informationen hinzuweisen - die du, liebe Mona, dann natürlich noch selbst verstehen und auswerten müsstest -, dabei helfen wir gern.

Nach wie vor sind wir leidenschaftlich begeistert von der Photovoltaik und ihren Möglichkeiten, und wir freuen uns, wenn wir auch bei anderen eine kleine Flamme zu einem wärmenden, lichtspendenden Feuer machen können.




Schulreferat: Photovoltaik

Hier unsere Antwort:

Hallo Mona,

Photovoltaikmodule auf dem Dach

schön, dass du dich an uns wendest. Wir helfen dir gern zur Selbsthilfe - indem wir dir hier schnell ein paar Unterseiten zusammen stellen, auf denen du dich kundig machen kannst - von leicht zu anspruchsvoll.
Leider wissen wir nicht, auf welcher Klassenstufe du bist - was ist zu simpel erklärt, was ist zu komplex, sind physikalische Erläuterungen ok oder zu viel? Das musst du einfach selbst entscheiden.

Photovoltaik - ein Feld mit vielen Themen

Eines müssen wir vorausschicken - Photovoltaik ist nicht nur ein Thema der Physik. Sondern auch eines der Politik, der Energieversorgung, und für alle Bürger, die sich über die eigene Stromversorgung Gedanken machen.
Dies gilt gerade, seit sich in Paris im Dezember 2015 die Welt nach über 20-jährigem diplomatischen Ringen endlich auf einen Weltklimavertrag geeinigt hatte. Dessen Ziel ist es, den weltweiten CO2-Ausstoß deutlich zu verringern. Neben der Windenergie kann vor allem die Photovoltaik dabei helfen, die vereinbarten Pläne zu unterstützen.

Du weißt natürlich auch, dass der gegenwärtige Präsident der Vereinigten Staaten - und die USA gehören aufgrund ihres Gewichts zu den wichtigsten Vertragspartnern - den Klimavertrag nicht aufrechterhalten will.
Das ist ein Rückschlag, aber noch nicht das Ende aller Hoffnung. Viele einzelne Großstädte und Bundesstaaten der USA wollen sich weiterhin an den Klimavertrag halten. Und gerade jetzt ist es wichtig, die Solarenergie weiter zu nutzen und zu unterstützen.

Das kann:

  • auf den Dächern von Eigenheimen und Mietshäusern geschehen (wie im Bild oben),
  • in Solarparks auf Brachflächen oder in der Wüste,
  • im Hinterhof
  • oder auch einfach nur bei deiner Computertastatur, deinem Taschenrechner oder einem Parkscheinautomaten.

Du siehst, du bist bei einem interessanten Thema gelandet, das einen Schnittpunkt zwischen Technik, Physik, Zukunftsforschung, Energiebusiness, Wirtschaftspolitik, Klima, Engagement der einzelnen Bürger, Investitionen von Städten, Ländern und/oder Staaten markiert.
Ein Thema, das jeden angeht, und zu dem fast jeder eine eigene Meinung hat.

Das kann kaum erschöpfend behandelt werden.
Wir selbst haben auf https://photovoltaiksolarstrom.com über 150, teils sehr lange, sehr ausführliche Unterseiten mit vielen Informationen versammelt. Manche würden ausgedruckt mehrere Buchseiten füllen. Wir aktualisieren dies alles ständig - und immer noch fallen uns wichtige Teilaspekte und Unterthemen ein, die wir unbedingt ausführlicher behandeln wollen.
Das ist wie ein viele hundert Seiten dickes, sich ständig weiterentwickelndes Buch.
Für dein Referat / deine Hausarbeit müssen wir also auswählen.

Weiter zu Seite 2 ...

 

Seite 2 ...

Daher fangen wir hier zuerst einmal mit dem Thema Photovoltaik - Physik und Technik an.

Physik und Technik der Photovoltaik

Es geht los:

Ohne das Licht unseres Zentralgestirns, ohne ihre Energie geht in der Photovoltaik nichts. Wie die Sonne ihre Energie herstellt und wie viel sie uns davon abgibt, das steht im Beitrag zur Sonnenenergie (demnächst wieder verfügbar).

So viel zur Sonne. Weiter geht's mit der Technik, die sie erntet.
Die ist aus Sand gebaut. Wenn du wissen willst, wie die Strecke der Verwandlung vom Sand zur Solarzelle aussieht (die sogenannte "photovoltaische Wertschöpfungskette"), lies am besten unseren Beitrag zur Wertschöpfungskette der Photovoltaik; dort findest du einige weitere Links zu den wichtigeren Stichworten.

  • Schon etwas Genaueres zur Photovoltaikanlage findest du in unserem Text zum Aufbau einer Photovoltaikanlage.
    Hier erfährst du, welche Teile eine PV-Anlage zum Stromerzeugen braucht und wie die Anlage aufs Dach kommt (und auch dort bleibt).
    Dort sind auch wieder detailliertere Beiträge verlinkt.
  • Und wenn du wirklich ganz nah heran willst, kannst du noch den Artikel zur Funktion der Solarzellen in deine Leseliste aufnehmen.
    Da wird das photovoltaische Prinzip beleuchtet - anders gesagt, es wird minutiös die Frage beantwortet, wie kommt die Energie von der Sonne zur Steckdose.
  • Möchtest du deine Lehrer umhauen? Dann steigst du am Schluss vielleicht noch in das sogenannte Bändermodell ein.

Wir nehmen mal an, danach raucht dir - und vielleicht sogar deinen Lehrern? - der Kopf.

Photovoltaik und Politik, Photovoltaik und ihre Umsetzung beim Bürger

Wenn du trotzdem noch Platz im Gehirn für ein bisschen Politik hast, auch hierzu findest du auf unserer Seite viel Interessantes.
Was die Entscheidung für oder gegen die Photovoltaik und die Installation von Photovoltaikanlagen angeht: Die wichtigsten Argumente zu diesem Thema findest du im Artikel Pro & Contra Photovoltaik.

Dass sich die Photovoltaik für den Anlagenbetreiber lohnt, kannst du hier nachlesen; ganz besonders gilt das, wenn der selbsterzeugte Strom gleich im eigenen Haus verbraucht wird.

Genug für dich? 🙂

Falls trotzdem noch Fragen offen bleiben, wir haben auch ein umfassendes Lexikon zu Fragen der Photovoltaik.

Wirst du das Referat schriftlich verfassen?
Wir freuen uns, wenn du dich noch einmal meldest!

Vielleicht gibt es ja andere Schüler, die vor der selben Herausforderung stehen, denen du helfen könntest.

Liebe Grüße, Hanns-Stefan Finke und Norbert Auer

Wenn das nicht hilft, dann wissen wir's auch nicht ... 😉

Solarzellen im Zusammenspiel

Zur individuellen Berechnung

Seite 2 ...

Daher fangen wir hier zuerst einmal mit dem Thema Photovoltaik - Physik und Technik an.

Physik und Technik der Photovoltaik

Es geht los:

Ohne das Licht unseres Zentralgestirns, ohne ihre Energie geht in der Photovoltaik nichts. Wie die Sonne ihre Energie herstellt und wie viel sie uns davon abgibt, das steht im Beitrag zur Sonnenenergie (demnächst wieder verfügbar).

So viel zur Sonne. Weiter geht's mit der Technik, die sie erntet.
Die ist aus Sand gebaut. Wenn du wissen willst, wie die Strecke der Verwandlung vom Sand zur Solarzelle aussieht (die sogenannte "photovoltaische Wertschöpfungskette"), lies am besten unseren Beitrag zur Wertschöpfungskette der Photovoltaik; dort findest du einige weitere Links zu den wichtigeren Stichworten.

  • Schon etwas Genaueres zur Photovoltaikanlage findest du in unserem Text zum Aufbau einer Photovoltaikanlage.
    Hier erfährst du, welche Teile eine PV-Anlage zum Stromerzeugen braucht und wie die Anlage aufs Dach kommt (und auch dort bleibt).
    Dort sind auch wieder detailliertere Beiträge verlinkt.
  • Und wenn du wirklich ganz nah heran willst, kannst du noch den Artikel zur Funktion der Solarzellen in deine Leseliste aufnehmen.
    Da wird das photovoltaische Prinzip beleuchtet - anders gesagt, es wird minutiös die Frage beantwortet, wie kommt die Energie von der Sonne zur Steckdose.
  • Möchtest du deine Lehrer umhauen? Dann steigst du am Schluss vielleicht noch in das sogenannte Bändermodell ein.

Wir nehmen mal an, danach raucht dir - und vielleicht sogar deinen Lehrern? - der Kopf.

Photovoltaik und Politik, Photovoltaik und ihre Umsetzung beim Bürger

Wenn du trotzdem noch Platz im Gehirn für ein bisschen Politik hast, auch hierzu findest du auf unserer Seite viel Interessantes.
Was die Entscheidung für oder gegen die Photovoltaik und die Installation von Photovoltaikanlagen angeht: Die wichtigsten Argumente zu diesem Thema findest du im Artikel Pro & Contra Photovoltaik.

Dass sich die Photovoltaik für den Anlagenbetreiber lohnt, kannst du hier nachlesen; ganz besonders gilt das, wenn der selbsterzeugte Strom gleich im eigenen Haus verbraucht wird.

Genug für dich? 🙂

Falls trotzdem noch Fragen offen bleiben, wir haben auch ein umfassendes Lexikon zu Fragen der Photovoltaik.

Wirst du das Referat schriftlich verfassen?
Wir freuen uns, wenn du dich noch einmal meldest!

Vielleicht gibt es ja andere Schüler, die vor der selben Herausforderung stehen, denen du helfen könntest.

Liebe Grüße, Hanns-Stefan Finke und Norbert Auer

Wenn das nicht hilft, dann wissen wir's auch nicht ... 😉

Solarzellen im Zusammenspiel

Zur individuellen Berechnung

 

Seite 2 ...

Daher fangen wir hier zuerst einmal mit dem Thema Photovoltaik - Physik und Technik an.

Physik und Technik der Photovoltaik

Es geht los:

Ohne das Licht unseres Zentralgestirns, ohne ihre Energie geht in der Photovoltaik nichts. Wie die Sonne ihre Energie herstellt und wie viel sie uns davon abgibt, das steht im Beitrag zur Sonnenenergie (demnächst wieder verfügbar).

So viel zur Sonne. Weiter geht's mit der Technik, die sie erntet.
Die ist aus Sand gebaut. Wenn du wissen willst, wie die Strecke der Verwandlung vom Sand zur Solarzelle aussieht (die sogenannte "photovoltaische Wertschöpfungskette"), lies am besten unseren Beitrag zur Wertschöpfungskette der Photovoltaik; dort findest du einige weitere Links zu den wichtigeren Stichworten.

  • Schon etwas Genaueres zur Photovoltaikanlage findest du in unserem Text zum Aufbau einer Photovoltaikanlage.
    Hier erfährst du, welche Teile eine PV-Anlage zum Stromerzeugen braucht und wie die Anlage aufs Dach kommt (und auch dort bleibt).
    Dort sind auch wieder detailliertere Beiträge verlinkt.
  • Und wenn du wirklich ganz nah heran willst, kannst du noch den Artikel zur Funktion der Solarzellen in deine Leseliste aufnehmen.
    Da wird das photovoltaische Prinzip beleuchtet - anders gesagt, es wird minutiös die Frage beantwortet, wie kommt die Energie von der Sonne zur Steckdose.
  • Möchtest du deine Lehrer umhauen? Dann steigst du am Schluss vielleicht noch in das sogenannte Bändermodell ein.

Wir nehmen mal an, danach raucht dir - und vielleicht sogar deinen Lehrern? - der Kopf.

Photovoltaik und Politik, Photovoltaik und ihre Umsetzung beim Bürger

Wenn du trotzdem noch Platz im Gehirn für ein bisschen Politik hast, auch hierzu findest du auf unserer Seite viel Interessantes.
Was die Entscheidung für oder gegen die Photovoltaik und die Installation von Photovoltaikanlagen angeht: Die wichtigsten Argumente zu diesem Thema findest du im Artikel Pro & Contra Photovoltaik.

Dass sich die Photovoltaik für den Anlagenbetreiber lohnt, kannst du hier nachlesen; ganz besonders gilt das, wenn der selbsterzeugte Strom gleich im eigenen Haus verbraucht wird.

Genug für dich? 🙂

Falls trotzdem noch Fragen offen bleiben, wir haben auch ein umfassendes Lexikon zu Fragen der Photovoltaik.

Wirst du das Referat schriftlich verfassen?
Wir freuen uns, wenn du dich noch einmal meldest!

Vielleicht gibt es ja andere Schüler, die vor der selben Herausforderung stehen, denen du helfen könntest.

Liebe Grüße, Hanns-Stefan Finke und Norbert Auer

Wenn das nicht hilft, dann wissen wir's auch nicht ... 😉

Solarzellen im Zusammenspiel

Zur individuellen Berechnung